Magazin  |  Forum  |  DE  |  AT  |  CH
Dienstleistersuche nach PLZ
PLZ eingeben*    
* bitte mindestens 2 Stellen eingeben
 ‹ zum Hochzeitsblog
Kleiderordnung: Wie sich Gäste für eine Hochzeit richtig kleiden
Fotolia.com - milosljubicic
Die Hochzeit ist für viele ein einmaliges Erlebnis - sowohl für das Brautpaar als auch alle eingeladenen Gäste. Für Letztere ist es allerdings nicht immer einfach, die passende Kleidung auszuwählen.

Der schönste Tag im Leben eines Brautpaars muss von Anfang bis Ende perfekt sein - auch in optischer Hinsicht. Auch wenn das Paar im Mittelpunkt steht, sollen die Gäste zu einem insgesamt harmonischen Gesamteindruck des Ereignisses beitragen. Um dies zu bewerkstelligen, müssen sich die Gäste passend zur Hochzeit kleiden. Keine leichte Aufgabe, insbesondere für Neulinge, die noch nie eine Hochzeit besucht haben.

Hochzeitseinladung: Die Antwort auf alle Fragen
Die Wahl der passenden Kleidung für eine Hochzeit sollte eigentlich kein Problem sein. Das Brautpaar kümmert sich bereits beim Einladen der Gäste um die Kleiderordnung. Auf der Hochzeitseinladung vermerkt es seinen Kleiderwunsch mithilfe eines Hinweises:

DresscodeMännerFrauen
White TieFrackBallkleid
Black TieSmokingAbendkleid
Gala DressAnzuglanges Kleid
CocktailAnzugCocktailkleid
CasualgehobeneFreizeitkleidung


Einige Anregungen, wie ein geeignetes Gästeoutfit für eine Hochzeit aussehen kann, gibt es hier.

Abseits des Dresscodes gibt es noch einige Regeln, an die sich alle Hochzeitsgäste bei ihrer Kleiderwahl halten müssen:


  • Ihre Kleidung sollte nicht in den Farben weiß, creme oder schwarz gewählt werden. Die ersten beiden Farben sind der Braut vorbehalten. Schwarz hingegen ist eher eine klassische Trauerfarbe. Bei den Herren ist ein schwarzer Anzug in Ordnung, wenn er mit einem weißen Hemd und einer passenden Krawatte oder einer Fliege kombiniert wird. Frauen dagegen sollten nur dann ein schwarzes Kleid wählen, wenn dessen Schnitt elegant ist und gezielte Farbtupfer besitzt.

  • Die zweite Regel ist besonders wichtig: Frauen sollten nicht versuchen, mit der Braut zu konkurrieren. Es ist ihr wichtigster Tag in ihrem Leben und sie sollte im Mittelpunkt stehen. Sinnvoll ist es, sich vorab mit der Braut abzusprechen, ob das gewählte Kleid in Ordnung ist. Einige Bräute haben genaue Vorstellungen, welche Farben ihre weiblichen Gäste tragen sollen.



Weiterhin sollten Hochzeitsgäste nur eine Kleidung wählen, in denen sie sich wohlfühlen. Nur so können sie die Feier auch richtig genießen.

Tipps für männliche Hochzeitsgäste
Nicht nur die Braut möchte im Mittelpunkt der Hochzeit stehen, die Scheinwerfer werden auch auf den Bräutigam ausgerichtet. Deshalb dürfen männliche Hochzeitsgäste keinesfalls einen formelleren Dresscode tragen als der Bräutigam. Trägt dieser einen Smoking, kann der Gast nicht einen Frack tragen. Je nach Dresscode kommen folgende Kleidungsvarianten infrage:

  • Cut
  • Stresemann
  • Dinnerjackett
  • Smoking
  • dunkle Anzugjacke
  • eleganter Zweireiher
  • Nadelstreifen-Sakko


Die Frage nach der passenden Garderobe hängt auch von der Jahreszeit ab. Im Winter sollte die Kleidung warmhalten, im Sommer hingegen leicht sein, um nicht ins Schwitzen zu geraten.

Tipps für weibliche Hochzeitsgäste
Der wichtigste Hinweise für weibliche Hochzeitsgäste wurde bereits erwähnt: Man sollte der Braut nicht die Schau stehlen. Tabu sind folglich tiefe Rückenausschnitte, schulterfreie Bustierkleider und aufregende Korsagen - diese sind der Braut vorbehalten. In der Kirche und auf dem Standesamt sollten die Schultern der weiblichen Gäste bedeckt sein. Auch der Ausschnitt sollte nicht bis zum Dekolleté reichen. Bei der anschließenden Feier darf das Outfit durchaus etwas offener sein - eine schulterfreie Abendrobe ist durchaus erlaubt.

Hochzeitsoutfit für den Nachwuchs
Nicht nur Erwachsene nehmen an einer Hochzeit teil. Auch der Nachwuchs darf an diesem einmaligen Erlebnis teilnehmen. Insbesondere, wenn unter den Gästen viele Eltern dabei sind, werden diese mit Sicherheit ihre Kinder zur Hochzeit mitnehmen.

Der Nachwuchs steht seinen Eltern in puncto Hochzeitsoutfit im Nichts nach. Die festliche Babykleidung von vertbaudet.de sorgt dafür, dass Kinder für ein solches Event passend gekleidet sind. So machen sie nicht nur auf Fotos eine gute Figur, sondern sie tragen auch zum Gesamtbild der Hochzeit bei.

Bei der Wahl der des Hochzeitsoutfit sollten die Eltern darauf achten, dass ausschließlich hochwertige Materialien zum Einsatz kommen. Des Weiteren müssen sich die Kinder in der Kleidung rundum wohlfühlen, schließlich werden sie viele Stunden darin verbringen.





Alles zur Hochzeit - finde Deine Hochzeitsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz
© 2009-2012, www.alles-zur-hochzeit.de/ch/at - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Impressum  |  Datenschutz