Magazin  |  Forum  |  DE  |  AT  |  CH
Dienstleistersuche nach PLZ
PLZ eingeben*    
* bitte mindestens 2 Stellen eingeben
 ‹ zum Hochzeitsblog
Hochzeitslocation: Der richtige Ort zum Heiraten
Andriy Bezuglov - Fotolia.com
Die Hochzeit ist für die meisten Menschen der schönste Moment ihres Lebens. Zusammen mit der Familie, Freunden und Bekannten feiert das sich liebende Paar den ewigen Bund der Ehe. Bis zum besagten Tag muss das Brautpaar allerdings viel Zeit in die Planung seiner Hochzeit investieren. Es werden Gästelisten erstellt, Trauringe ausgesucht und die passende Location für die Hochzeit ausgesucht. Letzteres sollte ganz oben auf der Vorbereitungsliste befinden.

Die Location der Hochzeit anpassen
Viele Brautpaare entscheiden sich für eine Location, weil ihnen diese spontan gefällt, sie schon immer davon geträumt haben, dort zu heiraten oder weil sie von einem Film, Buch oder Artikel im Internet inspiriert wurden. Natürlich ist daran prinzipiell nichts falsch, man muss allerdings viel mehr als nur seinen eigenen Geschmack beachten.

Der Stil der Hochzeit
Jede Hochzeit hat eine Thematik: Für die meisten Menschen ist die Thematik klassisch. Geheiratet wird ganz normal in der Kirche. Andere Brautpaare entscheiden sich für eine romantische Hochzeit, die zum Beispiel in einem Schloss stattfindet. Die Location muss natürlich zur gewählten Thematik passen. Das bedeutet: Wer sich für eine romantische Hochzeit entschließt, der sollte sich nicht Taucherkleidung unter Wasser trauen lassen.

Der Stil der Hochzeit entscheidet auch darüber, ob der Außenbereich von großer Bedeutung ist oder nicht. Gerade bei Sommerhochzeiten ist es schön, wenn die Gäste die warmen Temperaturen genießen können. Zu warm sollte es natürlich nicht werden, tagsüber muss für Schatten gesorgt sein, zum Beispiel in einem Pavillon. Ebenfalls interessant ist ein Festsaal mit einer anliegenden Terrasse oder einer schönen Gartenanlage. So können der Sektempfang und das Fotoshooting im Saal stattfinden, die Besucher haben aber auch die Möglichkeit, draußen frische Luft zu schnappen.

Den Trauungsort festlegen
Bevor man sich für eine Location entscheidet, ist es sinnvoll, zunächst den Trauungsort festzulegen. Wenn das Brautpaar aus derselben Stadt ist, ist diese oder das nahe Umfeld meist auch der Trauungsort. Sind die beiden dagegen aus verschiedenen Städten, gibt es mehrere Möglichkeiten: Die Trauung findet in einer der beiden Städte oder in einem Ort zwischen beiden Ortschaften statt.

Brautpaare müssen bei der Wahl des Trauungsortes ebenfalls mehrere Dinge beachten: Einerseits muss natürlich ihnen die Stadt gefallen, andererseits müssen sie auch Rücksicht auf ihre Gäste nehmen. Ein Teil der Gäste wird womöglich von weit her anreisen müssen. Das bedeutet für sie oder das Brautpaar, wenn es die Kosten für die Unterkunft übernimmt, zusätzliche kosten. Das angehende Ehepaar muss dementsprechend überlegen, ob sich die Mehrkosten für den Trauungsort lohnen oder nicht.

Nicht nur Mehrkosten fallen bei exotischen Locations an. Wer sich zum Beispiel für eine Hochzeit am ausländischen Strand entscheidet, muss einige Formalitäten vorab klären. Neben Reisepass, Geburtsurkunde, Aufenthaltsort und anderen Dokumenten, die jede Hochzeit benötigt, haben einige Länder Sondervorschriften.

Ist der Trauungsort unter den obigen Punkten festgelegt, kann das Paar beginnen, Lokalitäten auszuwählen und zu besichtigen. Es ist sinnvoll, bereits vor der Besichtigung zu klären, ob die Location am gewünschten Hochzeitstermin noch frei ist. Nach der Besichtigung sollte die Reservierung möglichst früh erfolgen.

Die Anzahl der Hochzeitsgäste
Brautpaare müssen bei der Wahl der Location nicht nur in puncto Anreise auf ihre Gäste Rücksicht achten, sondern auch in Bezug auf das Lokal oder den Saal, wo die Hochzeit stattfinden soll. Für Hochzeiten im kleinen Kreis eignet sich ein großer Saal nicht, hier würden sich die Gäste schnell verloren fühlen und es würde keine gute Stimmung aufkommen. Auf der anderen Seite sollte der Saal nicht zu klein sein, sodass kein Platz zum Tanzen bleibt. Brautpaare müssen genau planen, wie viele Gäste sie einladen, wie sie die Tische arrangieren und ob genug Platz zum Tanzen, für den DJ und das Buffet bleibt.

Budget und andere Überlegungen
Jedes Brautpaar arbeitet mit einem festgelegten Budget für seine Hochzeit, welches es in der Regel nicht überschreiten kann. Der Großteil des Hochzeitsbudgets wird meist für den Festsaal sowie die Speisen und Getränke verwendet. Es ist sinnvoll, mit dem Inhaber der Location im Vorfeld die finanzielle Grenze festzulegen. Anhand des Budgets kann er beraten, wie zum Beispiel das Menü aussehen kann. Eventuell kann er auch bei der Dekoration helfen oder einen DJ engagieren. Brautpaare sollten auch klären, ob ihnen der Inhaber ein Pauschalangebot unterbreiten kann oder er auf eine Bezahlung nach Verbrauch besteht.

Viele Location-Inhaber bieten ein Komplettpaket an, bei dem sie sich um die gesamte Hochzeit kümmern. Sie dekorieren den Saal, sorgen für Musik und Kinderbelustigung. Dieses Angebot spart Brautpaaren nicht nur Geld, sondern auch Planungszeit.

Abseits vom Budget können folgende Dinge die Wahl der Location beeinflussen:
  • Parkplätze: Wenn ein Großteil der Gäste mit dem Auto anreist, müssen sie die Möglichkeit haben, dieses Parken zu können.

  • Kinder: Kaum eine Hochzeit findet ohne die Kleinen statt. Sie werden meist nach wenigen Stunden bereits ungeduldig und langweilen sich. Die Hochzeit sollte genügend Spielmöglichkeiten haben, damit auch die Kinder Spaß haben.

  • Limit: Je nachdem, wo die Hochzeit stattfindet, kann es vorkommen, dass es diverse Limits gibt: Die Hochzeit darf zum Beispiel nur bis zu einer bestimmten Zeit stattfinden oder der Lärmpegel darf nicht hoch sein.


  • Nach den Vorbereitungen: Die Wahl der Location
    Wenn Brautpaare alle Vorbereitungen getroffen, Listen erstellt und Kriterien festgelegt haben, müssen sie diese nur noch auswerten und die beste Location wählen. Eines ist sicher: Es gibt wahrscheinlich nicht die perfekte Location, das Brautpaar muss Kompromisse eingehen, damit sich alle Beteiligten wohlfühlen. Dennoch sollten sie sich nicht für eine Location entscheiden, wo sie sich nicht mit ihrem Partner das Ja-Wort geben möchten. Hören Sie auch auf ihren Bauch und stellen Sie sich vor, ob Sie in der Location die Hochzeitstorte anschneiden und zum Eröffnungswalzer tanzen möchten. Wenn Sie diese Frage mit „Ja“ beantworten können, dann haben Sie Ihre Traum-Location gefunden.





Alles zur Hochzeit - finde Deine Hochzeitsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz
© 2009-2012, www.alles-zur-hochzeit.de/ch/at - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Impressum  |  Datenschutz