Magazin  |  Forum  |  DE  |  AT  |  CH
Dienstleistersuche nach PLZ
PLZ eingeben*    
* bitte mindestens 2 Stellen eingeben
 ‹ zum Hochzeitsblog
Goldschmuck als Hochzeitsgeschenk

Wenn ein Paar sich gegenseitig das Ja-Wort gibt, findet in den meisten Fällen eine traditionelle Hochzeit statt. Die zukünftigen Eheleute und die Angehörigen glauben fest daran, dass auf diese Weise die vor ihnen liegenden Ehejahre voller Glück sein werden und die gemeinsamen Jahre mehr schöne als schwierige Zeiten bringen mögen. Genauso traditionsreich, wie die verschiedenen Hochzeitsbräuche sind, kann auch das einzigartige Hochzeitsgeschenk in Form von wertvollem Goldschmuck ausfallen. Die Braut wird überglücklich darüber sein, wenn ihr zukünftiger Gatte ihr eine derartige Freude bereitet. Aber auch der Bräutigam kann von seiner künftigen Frau ein solches hochwertiges Geschenk bekommen. Hinreißender Goldschmuck als edles Geschenk behält seinen Wert und kann deshalb ja unter Umständen auch als Notgroschen betrachtet werden. So verhält es sich in vielen anderen Ländern auch. Und bei den heutigen niedrigen Zinsen für das Ersparte ist das Edelmetall Gold immer eine willkommene Anlagemöglichkeit. Wenn der Vater der Braut so denkt, kann er ja auch gleich für sein Juwel ein wunderschönes Geschenk als Goldschmuck spendieren.

Was von wem geschenkt werden könnte
Sicherlich hat der Mann seiner Angebeteten schon zur Verlobung im Zuge des formellen Heiratsantrages einen hochkarätigen Brillantring geschenkt. Wenn das nicht der Fall war, wäre nun die einmalige Gelegenheit dazu, es nachzuholen. Ein solch exklusiver Edelstein sollte in 585er, das entspricht 14 Karat, oder sogar in 750er, 18 Karat, Gold gefasst sein. Die Eltern des Mannes würden bei ihrer Schwiegertochter sicherlich mit einer reizenden Goldkette mit einem feinen Anhänger als Geschenk einen guten Eindruck hinterlassen. Die zukünftige Ehefrau würde ihrem Mann sicherlich eine große Freude bereiten, wenn er von ihr eine goldene Armbanduhr bekäme. Von den Schwiegereltern wären unter Umständen ein Paar echt goldene Manschettenknöpfe passend. Wenn der Schwiegersohn keine derartigen Schmuckstücke trägt, würde sich ebenfalls eine glanzvolle Krawattennadel in Gold als wertvolles Hochzeitsgeschenk eignen. Nicht nur zur Hochzeit, auch zu den folgenden Hochzeitstagen gibt es immer wieder für den Mann die passende Gelegenheit, seiner geliebten Frau ein exklusives Goldschmuck-Geschenk zu präsentieren. Ein Paar hübsche Ohrringe zum 1. Hochzeitstag, eine dekorative Brosche zum 10. Jubiläum, ein goldenes Armband zur Silberhochzeit. Das ließe sich immer so weiter fortfahren.





Alles zur Hochzeit - finde Deine Hochzeitsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz
© 2009-2012, www.alles-zur-hochzeit.de/ch/at - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Impressum  |  Datenschutz