Magazin  |  Forum  |  DE  |  AT  |  CH
Dienstleistersuche nach PLZ
PLZ eingeben*    
* bitte mindestens 2 Stellen eingeben
 ‹ zum Hochzeitsblog
Designer Diamonds - Trauringe in Augsburg, München und online

"Verliebt, verlobt, verheiratet" - Lieben sich zwei Menschen und können sich vorstellen für immer für einander dazu sein, kommt irgendwann der Tag, an dem man gemeinsam entscheidet, auch vor dem Gesetz ein Paar zu sein.

Während der Ehemann in Spe in früheren Zeiten noch die Erlaubnis des zukünftigen Schwiegervaters einholen musste, um um die Hand seiner Liebsten anhalten zu können, ist ein Heiratsantrag heutzutage eher von romantischer Natur. Auch ist es längst nicht mehr nur reine Männersache, denn in unserer modernen Welt übernehmen auch gerne die Frauen die Initiative und überraschen damit ihren Liebsten.

Besiegelt wird diese Liebe für alle sichtbar mit einem Ring als Zeichen der Verbundenheit zweier Liebenden - früher wie auch heute. Denn der Ring ist ein Zeichen für Unendlichkeit, da er keinen Anfang und kein Ende hat und somit ein Zeichen für die unendliche Liebe zueinander.



Der Verlobungsring war früher ein Zeichen dafür, dass innerhalb von 12 Monate die Hochzeit des Liebespaares anstand. Heutzutage gibt es hierfür keinen Zeitrahmen mehr. Es kommt vielmehr darauf an, dass man sich liebt und daher den Schritt wagt, sich zu verehelichen. Heutzutage tragen viele jungen Paare einen Verlobungsring, um zu zeigen, dass sie zusammen gehören. Der Verlobungsring wird hier in Deutschland traditionell am Ringfinger der linken Hand getragen.

Der Trauring wird demzufolge am Ringfinger der rechten Hand getragen. Heutzutage sucht sich das zukünftige Ehepaar allerdings ihre Trauringringe gemeinsam aus. Und das ist auch gut so. Denn es gilt hier viele Dinge zu vereinen.

Zum einen spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle bei der es gilt Farbe, Form und Geschmack zweier Menschen in einem Ring zu vereinen und damit ihre eigene Persönlichkeit zu unterstreichen. Das Material ist ebenfalls wichtig, wobei man zum einen auf Langlebigkeit achten sollte, zum anderen aber auch auf die Verträglichkeit achten sollte um evtl. Materialallergien ausschließen zu können. Schließlich soll der Ehering ja auch ein ganzes Eheleben halten, einem gefallen und unvergänglich sein.

Damit ein zukünftiges Brautpaar seinen perfekten Ehering findet, ist es empfehlenswert frühzeitig mit der Suche nach seinen Trauringen zu beginnen. Allerspätestens 3 Monate vor dem Hochzeitstermin sollte ein Termin beim Juwelier anstehen. Noch besser wäre es, wenn man sich schon 6 Monate davor dafür Zeit nehmen würde. Auch sollte man möglichst warme Hände am Tag der Ringanprobe haben, um nicht später enttäuscht zu sein, wenn der Ring nicht richtig passt.

Die zeitliche Empfehlung von min. 6 Monaten gilt aber nicht nur für den Kauf der Eheringe, sondern auch für viele andere organisatorische Dinge vor einer Hochzeit wie dem restlichen Brautschmuck, dem Hochzeitsoutfit, ...

Je früher man mit der Planung beginnt, desto entspannter kann man seinem großen Tag entgegensehen.

Designer Diamonds gibt es mit Filialen in Augsburg und in München, und natürlich online mit einer riesen Auswahl und optimaler Beratung!





Alles zur Hochzeit - finde Deine Hochzeitsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz
© 2009-2012, www.alles-zur-hochzeit.de/ch/at - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Impressum  |  Datenschutz